Domberg Freising XXL - Unten+Oben

©Eirich, Catarina; Impression aus der Bachelor's Thesis "Kirche findet Stadt"

Bachelorprojekt und Bachelorthesis
10 ECTS/15 ECTS, SS 17

Betreuung
Prof. Regine Keller
Dipl.-Ing. Florian Rüger

Thema
Seit mehr als 1000 Jahren prägt der Domberg Freisings durch seine markante Topographie, seine herausragenden Bauwerke und vielfältigen Nutzungen die Historie und das Bild der Universitätsstadt. Die gegenwärtig am Domberg geplanten Umbau- und Erschließungsmaßnahmen bieten das Potential, die Bedeutung des Berges als öffentlichen Raum erneut zu betrachten, zu analysieren und weiterzuentwickeln.

Aufgabe
Ziel des studentischen Projektes „Domberg XXL - Unten und Oben“ ist es, die „unteren“, am Fuße des Berges gelegenen, öffentlichen Freiräume und Plätze in Bezug zu den historisch bedeutsamen „oben“ gelegenen Nutzungen und Gebäuden zu setzen. Der Domberg soll als Gesamtheit verstanden und untersucht werden, in Diskussionen mit seinen Hauptakteuren sowie Anrainern.

Vertieft wird das Projekt anhand eines landschaftsarchitektonischen Entwurfs im Bereich der Domplatte. Im Zentrum des Entwurfs sollen alte und neue Verbindungen und Blickbeziehungen herausgearbeitet und in gestalterische Szenarien und Visionen übersetzt werden. Die Studierenden sollen dabei auch lernen, unterschiedliche Faktoren wie Eigentümervorstellungen, Denkmalpflege, Baubestand, Naturschutz und städtebauliche Bezüge zu integrieren und in Einklang zu bringen.

 

Stand: SS2017

Semesterprojekte