Waldlicht - Installation in der Klosterlandschaft St. Michael

Foto: Sonja Weber

Praktizierte Technik der Landschaftsarchitektur,
Wahlfach für Bachelor und Master, 3 ECTS

Wintersemester 2011|12

Forschungsfeld
studio1zu1

Betreuung
Prof. Regine Keller
Dipl.-Ing. Doris Grabner
Dipl.-Ing. Felix Lüdicke


Thema
Die „Klosterlandschaft St. Michael“ stellt eine bedeutende historische Kulturlandschaft im urbanen Kontext der Stadt Bamberg dar. Im Rahmen der Landesgartenschau Bamberg 2012 soll dieser Landschaftsraum für Besucher der Gartenschau und Bamberger Bürger besser erfahrbar und erlebbar gemacht werden. Nach einem vom Lehrstuhl für Landschaftsarchitektur und öffentlichen Raum entwickeltem Ausstellungskonzept geschieht dies unter anderem durch die Inszenierung einzelner Elemente der Klosterlandschaft. Im Sommersemester 2011 wurden von Studierenden Installationen entworfen, die ein Element der Klosterlandschaft temporär bespielen. In einem von der Landesgartenschau Bamberg 2012 GmbH ausgelobten Wettbewerb wurde die Arbeit von Markus Weinig mit einem 1. Preis prämiert und die TUM mit der Realisierung beauftragt.

Aufgabe
Im Rahmen des studio1zu1 wurde die Realisierung der Installation in der Klosterlandschaft St. Michael geplant und durchgeführt. Während des Wintersemesters bereiteten die Studierenden die Umsetzung der Installation in Kleingruppen vor. Dabei wurden Aspekte der Genehmigungsplanung, der Materialbeschaffung, der Bauablaufplanung und der Kostenkontrolle von den Studierenden eigenständig erarbeitet und die Realisierung praxisnah vorbereitet. In regelmäßigen Arbeitstreffen wurde der Fortschritt der Planungen besprochen und abgestimmt. In einem gemeinsamen Bauworkshop vom 26.3. - 29.3. 2012 wurde die Installation durch die Studierenden errichtet und an die Landesgartenschau Bamberg GmbH übergeben.

Video

Eindrücke