Wasserläufer

Kurzentwurf, 1 ECTS
Sommersemester 2011

Betreuung
Prof. Regine Keller
Dipl. -Ing. Felix Lüdicke


Thema

In den derzeitigen Planungen für ein neues Freiraumkonzept der Freisinger Innenstadt stellt die Offenlegung von Bachläufen ein zentrales Thema dar. Die zur Ver- und Entsorgung einst wichtigen Bäche stellen heute eine oft verborgene und fast vergessene Infrastruktur in der Stadt dar. Anhand des Thalhauser Grabens soll einer dieser Bachläufe im Stil eines situationistischen Dérives begangen und erforscht werden. Der Thalhauser Graben verläuft unterhalb des Institutsgebäudes und verschwindet auf seinem Weg in Richtung Innenstadt zwischen Straßen, Häusern und Zäunen.

Aufgabe

Die Teilnehmer sollen in Expeditionen und Experimenten entlang des Bachlaufes den Verlauf und das Wesen des Thalhauser Grabens erforschen. Vorhandene Infrastrukturen, wie Straßen oder Brücken sollen dabei gemieden werden. Zu berücksichtigen ist, dass der Graben großteils durch privaten Grund und stellenweise unterirdisch verläuft. Im Rahmen einer Expedition gilt es dennoch so nah wie möglich an den Bachlauf heranzukommen und die dabei gewonnenen Erkenntnisse, Eindrücke und Erlebnisse in einer gestalterisch anspruchsvollen Dokumentation festzuhalten.


Projektbeispiele

20.000 Meilen unter dem Thalhauser Graben

Sonja Weber

Die Reise der Teelichter

Katherine Perticari

Bachlauf mit anderem Maßstab

Quang Huy Le